Am Anfang erzählt der Spielleiter eine Hintergrundgeschichte. Dann wird eine Gruppe zwischen 2 und 5 Personen in einem Raum eingesperrt. Der Spielleiter erläutert das Szenario, in dem sich die Gruppe befindet, und gibt den Startpunkt für das Herausrätseln. Eine Zeit, meist 60 Minuten -bei uns sind es sogar immer 75 Minuten- wird vorgegeben, innerhalb der die Gruppe entkommen muss. Ziel ist es – wie der Name „Escape-Game“ ja bereits sagt – aus dem Raum zu entkommen. Das bedeutet meistens, eine verschlossene Tür zu entriegeln oder einen Code zu knacken, der die Tür öffnet. Nach dem Intro durch den Spielleiter beginnt das Escape-Game mit dem Durchsuchen des Raumes. Die Gruppe muss sämtliche Hinweise finden und miteinander kombinieren, um die im Raum befindlichen Rätsel zu lösen, Schlösser zu öffnen oder an richtige Codes zu gelangen. Kommen die Spieler von allein nicht weiter, so werden über einen Monitor auch Tipps gegeben.
Wofür macht das überhaupt? Es stehen hier vor allem Teamplay und Unterhaltung im Fokus. Für einen Junggesellenabschied, Teambuilding-Maßnahmen, Abschiedsfeier oder einfach so als Gruppe ist ein Escape-Game ideal! Nach und nach werden die Rätsel und Hindernisse so aufgelöst, bis es am Ende möglich wird, aus dem Raum zu entkommen.  
Überzeugt?Dann hier zur Buchung